Auf die Plätze...
Steglitz-Zehlendorf 2021

SOMMER

ERSTE AKTIONSWOCHE
Am 26.07.21 startete unsere erste offene Werkstatt im Campus Albert Schweitzer in Steglitz. Unterstützt wurden wir von der Jugendkunstschule YouKunst und dem Jugend-Café (CHANCE BJS gGmbH). Gemeinsam mit interessierten Kindern und Jugendlichen haben wir gesägt, gebaut und gemalt. Am Donnerstag, den 29.07.21, ging es dann in den Stadtpark Steglitz. Mit unserer Pop Up Aktion haben wir alle Parkbesucher:innen von Klein bis Groß angesprochen. Die Teilnehmenden konnten mit Hilfe der vorbereiteten Installationen Botschaften, Wünsche und Ideen für den Park hinterlassen. Im Anschluss wurden die bunten Schilder gemeinsam im Park an den gewünschten Orten aufgestellt. Der Abschluss der ersten Aktionswoche war die Freiluft-Ausstellung. Die am Donnerstag im Park verteilten Botschaften wurden am Samstag vom Projektteam am zentralen Brunnen im Park zusammen gestellt und konnten von allen vorbeigehenden Menschen angeschaut werden.

ZWEITE AKTIONSWOCHE
Mit dem 02.08.21 hat unsere zweite Aktionswoche begonnen. Offene Werkstatt in der JFE Schottenburg am Montag. Am Mittwoch haben wir dann unsere Freiluft-Werkstt im Schönower Park in Zehlendorf aufgebaut. Vor Ort wurde dann wieder gemeinsam über Wünsche, Ideen und Probleme zur Gestaltung des Parks und auch für andere Bereiche in der Stadt gesprochen. Wer Lust hatte, konnte ihre und seine Meinung auf große Banner schreiben, sprayen und malen. Diese wurden dann mit Hilfe der gebauten Holz-Installationen im Park ausgestellt und konnten wir einige Tage bewundert und auch kommentiert werden.

DRITTE AKTIONSWOCHE

Auf die Plätze SZ - IT'S A WRAP! Im Harry-Bresslau-Park fand am 11.08.21 unsere vorerst letzte Pop-Up Aktion statt. In der dritten offenen Werkstatt haben wir gemeinsam neue Techniken und Materialien zum Drucken und Zeichnen ausprobiert sowie neue Installationen aufgebaut.  Gemeinsam haben wir kreativ, bunt und laut die Bedarfe der verschiedenen Nutzenden und vor allem den Kindern und Jugendlichen im öffentlichen Raum sichtbar gemacht. DANKE für Euer Engagement! Wir hatten drei tolle Aktionen die gezeigt haben, wie harmonisch der Austausch zwischen allen Nutzer:innengruppen sein kann und was es heißt, SICHTBAR zu werden. Das Interesse wächst, Sichtweisen werden ausgetauscht und gegenseitiges Verständnis kann entwickelt werden.


FRÜHJAHR

Vorbereitung der MOTZ-Aktionen
Es wurde gebaut, gesprayed, gequatscht und Tee getrunken.  Wir freuen uns über jede kreative Idee  für die kommenden Aktionen und Gestaltung der Stadt. MACH MIT, schnapp dir deine Freund:innen und melde dich bei uns!

MOTZ-Aktion im Stadtpark Steglitz
PARKLEBEN

Es war die erste von drei Motz-Aktionen. Jede und Jeder die/der Lust hatte, konnte uns ein Kommentar, ihre/seine Meinung zum Zusammenlaben im Park oder Wünsche für den Park mitteilen.



Motz-Aktion im Harry-Bresslau-Park
AUSVERKAUF
Motzen die Zweite! Auch im Harry-Bresslau-Park haben wir Stimmungen, Meinungen und Eindrücke hinter dem Einkaufszentrum (dem Boulevard) gesammelt.

Motz-Aktion in Zehlendorf (Mitte)
ALLES KANN NICHTS GEHT
Was geht eigentlich in Zehlendorf? Stimmen und Potenziale des Stadtteils und einer grünen Wiese im Zentrum haben wir bei unserer dritten Aktion eingefangen.